Mitgliederversammlung 2018

Das zentrale Thema der Mitgliederversammlung diesen Jahres sind die Ergänzungswahlen des Vorstandes gewesen, denn sowohl der Vorsitzende, sowie auch sein Stellvertreter mussten leider ihre Ämter vor Ablauf der Wahlperiode zur Verfügung stellen.

Vorsitzender Reiner Feuerbach konnte bei der Versammlung anwesend sein, die Leitung übernahm jedoch sein Stellvertreter Heiko Schecker. In Vertretung für Bürgermeister Krebs- Wetzl richtete Stadtverordnetenvorsteherin Martina Bott Grußworte an die Anwesenden und bedankte sich für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr. Im Jahresrückblick des Vereins gab es viele positive Dinge zu berichten: Die Anschaffung einer Hüpfburg als Werbeträger, Spenden durch die Sparkasse und Elektro Michel, ein hervorragender Vereinsausflug, ein geselliger Burgergrillabend der Einsatzabteilung, eine erfolgreiche Mitgliederwerbung  sowie weitere Veranstaltungen wurden aufgezählt.  Die Rechner des Vereins konnten im Laufe der Versammlung eine positive Mitgliederentwicklung präsentieren. Abzüglich der Austritte kann ein Plus von 11 Neumitgliedern verzeichnet werden, was eine schöne Belohnung für die intensive Mitgliederwerbung im vergangenen Jahr ist.

Im Laufe der Versammlung rückte der Punkt „Ergänzungswahlen“ immer näher und somit der unvermeidbare Abschied von den beiden bisherigen Vereinsvorsitzenden. Reiner Feuerbach kann seine Position aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr wahrnehmen, Heiko Schecker ist als Kreisbrandinspektor zeitlich zu sehr gebunden. Im Vorfeld zur Versammlung konnten glücklicherweise aus dem bestehenden Vorstand Nachfolger gefunden werden, so dass sich Annette Stoll und Felix Busch als neue Führungsspitze wählen lassen konnten. Durch das frei werden ihrer Positionen mussten die Posten der Schriftführerin sowie des Pressewartes neu gewählt werden. Mit Jasmin Vetter und Lucas Müller übernehmen die bisherigen Beisitzer neue Ämter. Der Vorstand wird durch die neuen Beisitzer Nils Schäfer und Daniel Waiblinger sowie die Rechner Jörg Hennicke und Simon Hefner vervollständigt.

Heiko Schecker wechselte bim Punkt Ehrungen in seine Funktion als Kreisbrandinspektor und konnte in Vertretung des Kreisfeuerwehrverbandsvorsitzenden Stefan Richter zwei Ehrungen vornehmen. Gerhard Schreiner ist bereits seit 60 Jahren aktives Mitglied in der Feuerwehr Griesheim und wurde unter viel Applaus mit dem Ehrenzeichen des Bezirksfeuerwehrverbandes in „Gold am Bande“ ausgezeichnet. Ebenfalls seit 60 Jahren ist Friedrich Wolf Mitglied der Einsatzabteilung, er konnte an der Versammlung leider nicht teilnehmen. Obwohl Reiner Feuerbach nie als aktives Mitglied in einer Einsatzabteilung tätig gewesen ist, hat er sich über 5 Jahre als Vorsitzender für den Verein engagiert und bekam das Ehrenzeichen in Silber verliehen. In Abwesenheit bekamen Thomas Pomaska (40 Jahre/ Silber), Alfred Lieser (25 Jahre/ Bronze) und Mischa Kovac (25 Jahre/ Bronze) ihre Ehrungen verliehen.

Zum Schluss der Versammlung konnte noch dem Antrag statt gegeben werden, dass Reiner Feuerbach zukünftig als Ehrenmitglied des Vereins geführt werden wird.

e

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.