Weihnachtsbaumverbrennen erstmalig in Griesheim

Weihnachtsbaumverbrennen erstmalig in Griesheim
Baumabholservice für Vereinsmitglieder

Um die dunkle und kalte Jahreszeit etwas aufzuhellen, hat sich die Griesheimer Jugendfeuerwehr in Zusammenarbeit mit dem Verein der Freiwilligen Feuerwehr Griesheim e.V. eine ganz besondere Aktion ausgedacht:

Am 21. Januar wird ein Verbrennen von Weihnachtsbäumen auf dem Gelände des Reit- und Fahrvereins stattfinden, welche vorher an den Weihnachtsbaumsammelstellen aufgeladen wurden.

Einen ganz besonderen Service bekommen alle Mitglieder des Feuerwehrvereins geboten, denn am 14. oder 21. Januar kann ein persönlicher Baumabholservice gebucht werden, so dass der abgeschmückte Baum nicht selbst zur Sammelstelle gebracht werden muss. Wer seinen Baum abholen lassen möchte, benötigt dafür entweder den Rückmeldeabschnitt, welcher im letzten Griesheimer Anzeiger dieses Jahres abgedruckt wird oder ausgedruckt werden sollte. Ausgefüllt mit den vollständigen Kontaktangaben muss dieser bis zum 06. Januar im Briefkasten des Feuerwehrhauses eingeworfen werden. Vor dem Abholtag erfolgt eine Information, zu welcher ungefähren Uhrzeit der Baum eingesammelt werden wird. Die Baumsammelstellen der Stadt Griesheim sind, wie gewohnt, bis zum 21. Januar geöffnet, so dass rund um die Uhr Bäume abgelegt werden können. Die Baumsammelstellen werden ausschließlich für abgeschmückte Weihnachtsbäume eingerichtet, das Ablegen von Gartenabfällen und Grünschnitt ist nicht gestattet.

Die öffentliche Veranstaltung im Bereich der Reithalle wird am 21. Januar ab 17.00 Uhr beginnen. Wer Lust hat, kann sich dem Fackelzug der Jugendfeuerwehr anschließen, welcher gegen 16.30 Uhr am Marktplatz starten wird. Mit Glühwein, Kakao, alkoholfreien Getränken und einem kleinen Snack wird die Wartezeit bis zum Anzünden der Bäume verkürzt, welches nach der Ankunft des Fackelzuges bei Dunkelheit erfolgen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.